Folk Rovers

Informationen zur Gruppe „Folk Rovers“

Zurück zur Übersicht
  • Website
  • MySpace nicht angegeben
  • LastFM nicht angegeben
  • Youtube-Channel nicht angegeben
  • flickr nicht angegeben
  • Skype nicht angegeben
  • ICQ nicht angegeben
Folk Rovers
„Echt merkwürdig“
Besetzung

Peter Paulsen, Mandoline, Gitarre
Jens Meyer, Banjo, Gitarre, Mandoline
Sven Wonerow, Bass, Gitarre
Uwe Knebel, Akkordeon, Gitarre
Dagmar Heitmüller, Flöte
Im Gesang finden sich alle Folk Rovers zusammen.

Kontakt

Folk Rovers
c/o Jens Meyer, Mühlenberg 19d
21481 Lauenburg/Elbe
Tel. 0 41 53 | 25 52 o. 55 88-0 (Jens Meyer)
und 0 41 53 | 2230 (Peter Paulsen)


Kontakt: Email senden
Website: http://www.rovers.de
Beschreibung

Zusammengekommen sind die Folk Rovers schon im Jahre 1972, als sich Willy Darm und Peter Paulsen in Lauenburg trafen und feststellten, dass sie beide irische und amerikanische Folklore mochten. Bald schon wurden die ersten Auftritte mit Gitarre und Banjo in Jugendzentren, Gastwirtschaften und Irish Pubs arrangiert. 1974 kam Jens Meyer zu den Folk Rovers und die ersten Aufnahmen wurden auf Kassetten festgehalten. Im Laufe der Jahre änderte sich vieles in der Besetzung, in der Instrumentierung und im Repertoire der Folk Rovers – geblieben ist der Spaß an der Musik.
Das Repertoire der Folk Rovers reicht von traditioneller Folkmusik aus Irland, England, Schottland und Amerika über plattdeutsche Musik aus Norddeutschland bis hin zu Eigenkompositionen – und alles ist per Hand gemacht! Aufgelockert werden die Auftritte durch selbstverfasste Gedichte, die immer einen Anlass zum Schmunzeln geben – garantiert!
Die fünf Vollblutmusiker, von denen vier aus Lauenburg und einer aus Schwarzenbek kommen, treffen einmal in der Woche zum Üben zusammen. Immer wieder entstehen so neue Ideen, die dann in der Umsetzung das Publikum zum begeisterten Mitmachen und oft auch zum Mitsingen hinreißen. Die unnachahmlichen Songs der Folk Rovers gehen nicht nur in die Ohren, sondern auch in die Beine und lassen vom ersten Takt an den Alltag vergessen, fordern zum Mitklatschen und Schunkeln auf, lassen aufhorchen bei den Balladen und Trinkliedern und animieren zum Träumen und Nachdenken bei den Liebesliedern und den „Rebel Songs“. Die Folk Rovers spielen sich in die Herzen aller Folk – Fans, aber auch alle anderen Liebhaber gut gemachter Livemusik kommen voll auf ihre Kosten!
Die Folk Rovers treten gerne auf bei Festivals, Stadtfesten und Ausstellungen, aber auch bei besonderen Familienfeiern oder Jubiläen. Natürlich spielt diese legendäre  Band auch in Clubs, Kneipen und Konzertsälen. Die Folk Rovers verzaubern ihr Publikum – so wie auch schon die Sands Family singt – nach dem Motto:
„And when we dance, we dance together
And when we cry, we hold each other
And when we love, we love forever”
„A class of it´s own“


Musikrichtungen
Irisch/Schottisch Platt/Maritim Sonstige Stile/Weltmusik

Zurück zur Übersicht